Olaf Jacobsen

ist ein deutscher Empathie-Spezialist und Autor. Er gilt als Pionier der klientenzentrierten Systemaufstellung. 2003 entwickelte er die Freie Systemische Aufstellung, erfand 2014 das NeuroSonanz®-Modell und leitet die von ihm begründete Empathie-Schule NeuroSonanz® in Karlsruhe. Als Experte für "Optimales Zusammenwirken" (Synergie) steht er zur Verfügung, in allen Bereichen das Zusammenspiel zu optimieren.

Geboren am 11. Juni 1967 in Neumünster, Studium in Karlsruhe an der Staatlichen Hochschule für Musik und Universität (Musik und Mathematik), Dirigent, Pianist, Tenor, Musikpädagoge, intensives Studium und Erforschung eigener Gefühle, Empathie-Coach, Systemischer und Psychologischer Coach, Unternehmensberater im Bereich "Kommunikation & Gefühle", Experte für Resonierende Empfindungen, Begründer der Selbsthilfe-Methode "Freie Systemische Aufstellungen" und damit Pionier der klientenzentrierten Systemaufstellung, Begründer und Geschäftsführer der Empathie-Schule "NeuroSonanz®", NeuroSonanz®-Coach und -Trainer, Novosilienz™-Coach und -Trainer, Experte für "Optimales Zusammenwirken" (Synergie), Veröffentlichung mehrerer Bücher und Artikel, Bestseller-Autor.

Ausführlicher Lebenslauf